Schlagwort-Archive: Erholung

Spielcafé am 20.02.2016: Meditation und Traumreise

Hallo zusammen!

Absolute Tiefenentspannung durften wir Erwachsenen bei einer bewegten Meditation und anschließenden Traumreise erfahren, die Christine und Jürgen mit uns durchgeführt haben. Mit einfachen Bewegungen führte uns Jürgen während der Meditation in eine Welt ohne schwere Gedanken und Christine entführte uns danach mit der Traumreise in einen Beinahe-Kurz-Schlaf mit wunderschönen Traumbildern.
Pure Erholung
!
Einen RIESIGEN DANK  und APPLAUS an die beiden, die das so wunderbar mit uns gemacht haben. Einen ruhigen Ausklang fand diese „Aktion“ „(Deaktion ;-)“ in einer Gesprächsrunde bei Kerzenschein und Tee.
Das tat alles so gut!!

Währenddessen betreute unser Super-Betreuungsteam vertrauensvoll unsere Kinder, denn ohne die großartige Leistung unserer Lieben hätten wir diese Erholungsphase gar nicht erleben können. SUPER-DANKESCHÖN an euch alle.

Die Kinder und Jugendlichen hatten natürlich auch ihren Spaß. Für sie standen Trampolin und Bällchenbad, Snoezelenraum und als besondere Spieleinheit das Basteln mit buntem Salzteig, aus denen vielerlei Figuren ausgestochen wurden, zur Verfügung. Einige Eltern entdeckten hier auch mal ganz andere Seiten ihrer Kinder: Man wundert sich ja immer wieder, was unsere Schätzchen dann doch so alles können!!!

Apropos Können:  Als großes Gesangstalent stellte sich auch Tim (der kleinste Tim – wir hatten nämlich 3 Tims da) heraus, der mit einer Gitarre um den Hals mal ganz locker „Lieblingsmensch“ von sich gab. Klasse!

Ein Geburtstagskind hatten wir auch zu begrüßen und zu besingen: Tim (der „MIttlere“) durfte sich aus der Geburtstagskiste etwas aussuchen.

Das Singen fand diesmal ohne professionelle Begleitung auf Gitarre statt, war auch ganz o.k., aber ein bisschen üben sollten wir noch 😉

Nicht zu vergessen ist Silvia, die in der Küche fleißig für Nachschub an Getränken und Speisen sorgte. Denn ohne Kaffee, Kuchen, Kekse (und Obst, Saft und Wasser …) geht es natürlich nicht. DANKESCHÖN!!

Das war´s!

Beim nächsten Treffen am 19. März dreht sich dann alles rund um OSTERN!
Bis dahin euch allen eine schöne Zeit.

Bettina
vom MileDo-Team

Fotos: B. Funda, S. Burmester

P.S.: Weitere Fotos unter Bilder.

 

Spielcafé am 30.01.2016: Wellness-Day

Hallo zusammen!

Das neue Jahr hat begonnen und wir ließen es uns gleich gut gehen:

Mit einem Wellness-Programm für Jung und Alt erholten wir uns alle von den zurückliegenden anstrengenden Feiertagen: Für die Kinder und Jugendlichen gab es neben den üblichen Freizeitbeschäftigungen wie Bällchenbad oder Vier-Gewinnt die Möglichkeit, Badekugeln zu kneten oder im Snoezelen -Raum Ruhe zu suchen. Beides wurde intensiv genutzt.

IMG-20160121-WA0005  IMG-20160131-WA0005

Für die Erwachsenen war Massage – SEHR wohltuend, DANKE  🙂 – und ebenfalls ein Ruheraum mit Tee und Kerzenlicht angesagt. Auch hier gab es ein rundweg positives Feedback mit dem Wunsch nach Wiederholung.  (In diesem Sinne geht es auch im Februar mit Traumreisen und Bewegungsmeditation weiter, FREU :-D).

  20160130_164221 (FILEminimizer) 20160130_164044 (FILEminimizer) 20160130_164200 (FILEminimizer) 20160130_164213 (FILEminimizer)

Musik und Unterhaltung gehörten natürlich auch wie immer zum Programm, denn ohne „Kakadu“ und Gespräche wäre unser Spielcafé nicht unser Spielcafé. Ein neues lustiges Lied wurde mit viel Begeisterung eingeübt und später sogar als Kanon gesungen: „Ein Huhn, das fraß, man glaubt es kaum…“. Es war so schön, dass es gerne in unserem Repertoire bleiben kann (meint die Autorin; Tina hat es heute morgen beim Zähneputzen jedenfalls sehr gut gefallen).

20160130_173359 (FILEminimizer) 20160130_151758 (FILEminimizer) IMG-20160131-WA0012

Ein DICKES Dankeschön ans Betreuerteam und die lieben Helferinnen in der Küche. Nur durch euch konnten wir uns als Eltern mit gutem Gewissen zurückziehen.

Nicht zu vergessen und immer wieder gerne wahrgenommen: die Beratung von Bethanien Mobile Pflege:

20160130_172210 (FILEminimizer)

Liebe Grüße und auf ein Neues am 20.02.2016.

P.S. : Weitere Fotos folgen.

Fotos: B. Funda, Ch. A. Funda